Möbellift / Möbelaufzug

Ist ein Möbelaufzug / Möbellift für den Umzug notwendig?

Die Anmietung eines Möbellifts ist eine gute Idee. In Ihrer Wohnung stehen viele alte Möbel von hohem Gewicht? Die Treppen, die zu der neuen Wohnung führen, sind zu eng? Sie wohnen im obersten Stockwerk, aber der vorhandene Aufzug ist nicht erweiterbar oder es gibt gar keinen? Grössere Umzugsunternehmen bieten den Möbelaufzug beim Umzug mit an.

Überlegen Sie, ob Sie Profis mit Ihrem Umzug beauftragen oder ihn grösstenteils selbst übernehmen wollen. Vielleicht wählen Sie den Möbelaufzug nur dann, wenn Sie ohne Unternehmen umziehen möchten. Spielen Sie alle Möglichkeiten durch und halten Sie Ihre Ideen schriftlich fest, bevor Sie sich entscheiden.

Umzugskarton, Umzugskisten,Umzugskosten,Umzugslift,Umzugsofferte,Umzugsplaner,Umzugspreise,Umzugsrechner,Umzugsservice,Umzugsspedition,Umzugsunternehmen Zürich,Umzugswagen,Umzugtransporter,Verpackung
+
glückliche Kunden

sanfte Jahre sind vergangen!

15
Fachgerechte Liferung in Zürich

Was ist ein Möbelaufzug?

Ein solcher Aufzug wird auch Umzugsaufzug, Umzugslift und Möbellift genannt. Von einem Baulift, den Sie von Häuserbaustellen kennen, unterscheidet er sich, weil seine Förderflächen seitwärts aufgeklappt werden können.

Auf einer solchen planen Fläche lassen sich breite, schwere Möbel von der Strasse über ein Fenster oder einen Balkon direkt ins Haus transportieren

Möbelaufzug mieten: Welche Kosten enstehen?

Wenn Sie einen Möbellift mieten möchten, setzen Sie die Kosten für Gerät und Bediener ins Verhältnis zu einem klassischen Umzugstag, den gesundheitlichen Risiken und der Zeit. Rechnen Sie die gesamten ungefähren Umzugskosten aus.

  • Die Kosten für einen Möbellift schwanken stark, beispielsweise zwischen 30 und über 60 chf pro Stunde. Wenn Sie ein einziges Möbelstück auf diese Weise transportieren möchten, kostet es häufig mehr. Sie können den Möbelaufzug auch für einen halben Tag (ca. 75 chf) oder ganzen Tag (ca. 150 chf) mieten.
  • Buchen Sie ein Umzugsunternehmen mit einem Aufzug für Möbel? Alternativ können Sie als Privatperson einen Möbelaufzug mieten. Sie mieten grundsätzlich das Gerät plus einen Bediener, denn es müssen bestimmte Sicherheitsaspekte beachtet werden.
  • Vorteile: Sie sparen Kraft, Nerven und Zeit und schonen Ihre Gesundheit.
  • Nachteile: Es gibt keine, wenn Sie sich aus guten Gründen entschieden haben. Schlimmstenfalls haben Sie mehr Geld als nötig ausgegeben.
Umzugskarton, Umzugskisten,Umzugskosten,Umzugslift,Umzugsofferte,Umzugsplaner,Umzugspreise,Umzugsrechner,Umzugsservice,Umzugsspedition,Umzugsunternehmen Zürich,Umzugswagen,Umzugtransporter,Verpackung
Wir zeigen gern, was wir können und was in uns steckt.

Unsere Qualitätsmerkmale sind eindeutig.

Eine kleine Möbellift-Checkliste

  • Wie hoch dürfen Ihre Umzugskosten maximal sein?
  • Listen Sie das Mobiliar für einen Lift auf. Ein Einzeltransportpreis kann teurer sein als ein Stundensatz.
  • Klären Sie, ob Sie den Umzugslift für Auszug und Einzug benötigen oder nur ein einziges Mal.
  • Stellen Sie fest, ob der Platz auf der Strasse für den Lift ausreicht. Er braucht eine feste Standfläche.
  • Kommen Ihre Fenster oder der Balkon für solch einen Transport infrage? Ein Balkongeländer muss stabil, ein Fenster breit genug sein. Bitten Sie Ihr Umzugsunternehmen zum Ortstermin. Außerdem kommt der Möbellift bei zurückgesetzten Dachgeschosswohnungen nicht infrage.
  • Klären Sie die Kostenübernahme bei Transportschäden über den Lift.
  • Informieren Sie sich über weitere Preise.
Umzug mit Möbeltransport24
Abbau MöbelKlavierZwischenlagerungAufbau MöbelWasserbettEntsorgungEinpackserviceAuspackserviceTresor
FrauHerr

Wann ist der Einsatz eines Möbelaufzugs sinnvoll?

Wenn Sie einen grossen Umzug planen und Ihre Wohnung voller antiquarischer Schätze ist, dürfte es sinnvoll sein, einen Möbelaufzug zu mieten. Dabei kommt es nicht darauf an, ob Sie in ein Mietshaus oder in ein Eigenheim ziehen: Auch in einem eigenen Haus kann das Treppenhaus zu eng sein. Je weniger Sie die kostbaren Stücke bewegen, kippen und anfassen, desto vorteilhafter ist es.

Enge Treppenhäuser

In engen Treppenhäusern ist der Transport schwierig. Schon ein Bettgestell oder mancher kleinere Schrank passt kaum hindurch. Wenn Sie privat umziehen, strapaziert der Transport Ihren Rücken und Ihre Muskeln über Gebühr. Lassen Sie umziehen, geht es den Helfern trotz jahrelanger Erfahrung ebenso. Alle Beteiligten schonen Kräfte und Nerven, wenn Sie einen Aufzug für Möbel mieten. Davon abgesehen vermeiden Sie Schäden im Haus: Die Reparaturen des Treppenhauses, der Stufen und Geländer können am Ende deutlich teurer werden als die Anmietung des Umzugsgerätes. Zudem lehrt die traurige Erfahrung, dass Hausschäden, die schon vorhanden waren, in diesem Zuge mitrepariert und natürlich mitberechnet werden.

Kostbare Möbel

Ein anderer Grund, einen Aufzug für Möbel einzusetzen, sind kostbare, schwere und sperrige Möbelstücke wie z.b. beim Klaviertransport. Manchmal schweben sie in Gurtsystemen an einem Kran in die Höhe – wir kennen die Bilder von „fliegenden“ Pianos. Viele Schränke und Kommoden finden jedoch ihren Weg mithilfe der fahrbaren Fläche nach oben. Hundertprozentige Garantien gibt es nie, doch die Chance, dass die Möbel heil an Ort und Stelle in der Wohnung ankommen, ist deutlich grösser: Mindestens zwei Helfer setzen die Stücke aus dem Umzugswagen direkt auf die Plattform. Der Lift fährt nach oben und weitere Helfer nehmen dort das Mobiliar in Empfang.

Haben Sie zusätzliche Fragen?
Kontaktieren Sie einen unserer Mitarbeiter!

Rufen Sie uns an: 0848 00 17 17

Möbellift geplant?

Wir erstellen Ihnen gerne eine massgeschneiderte Offerte für Ihren Möbellift an.
Meinungen unserer Kunden

Wir machen Kunden glücklich