Umzugstipps zum Thema: Entrümpelung

Entrümpelung vor dem Umzug planen

Der Umzug wird häufig als eines der stressigsten Ereignisse im Leben bezeichnet. Der Prozess ist bereits stressig genug, ohne dass Sie sich über die hohen Umzugskosten Gedanken machen – wenn Sie ein knappes Budget haben, spiele diese beim Umzug eine essenzielle Rolle. Deshalb hat unsere Lagerung Zürich für Sie viele verschiedene Möglichkeiten zusammengestellt, um Ihnen einen
preiswerten Umzug zu ermöglichen.

Umzugskarton, Umzugskisten,Umzugskosten,Umzugslift,Umzugsofferte,Umzugsplaner,Umzugspreise,Umzugsrechner,Umzugsservice,Umzugsspedition,Umzugsunternehmen Zürich,Umzugswagen,Umzugtransporter,Verpackung
+
glückliche Kunden

stressige Jahre sind vergangen!

15
Bei der Entrümpelung Kosten einsparen

beim Möbeltransport24 Full-Entrümpelung

Ist der Entschluss gefallen, die Wohnung, den Keller oder die Garage von unnötigem Ballast zu befreien, ist es wichtig, beim Entrümpeln die Kosten im Auge zu behalten. Sind Sie nicht an ein festes Umzugs- oder Übergabedatum gebunden, setzen Sie sich eine bestimmte Frist oder legen Sie ein Datum fest, bis zu dem alle Arbeiten erledigt sein sollten. Auch die Ankündigung des Vorhabens gegenüber Bekannten, Nachbarn und Kollegen kann die eigene Motivation spürbar erhöhen

Die Wohnung entrümpeln – zwischen Anlass und Gelegenheit

Ein Umzug ist die ideale Gelegenheit, sich des überflüssigen Hausrats zu entledigen. Aufgrund der Kostenfaktoren eines Umzugs sollten Sie diese Gelegenheit auch ausgiebig nutzen. Berechnungsgrundlagen jedes Umzugsunternehmens sind der Platzbedarf im Lkw, die Kistenanzahl, die Zahl der Helfer und der Zeitaufwand. Bei einer Entrümpelung per Container liegen wiederum andere Kriterien zugrunde. In jedem Fall lassen sich die Umzugskosten mindern, wenn der Hausrat zuvor durch eine Entrümpelung reduziert wurde.

Natürlich ist eine professionelle Wohnungsentrümpelung nicht zum Nulltarif zu haben. Die dabei entstehenden Kosten relativieren die Ersparnis beim Umzug wieder etwas. Unter dem berühmten Strich aber liegen die Kosten für das Entrümpeln deutlich unter dem Einsparpotenzial bei einem „schlanken“ Umzug.

Kriterien für die richtige Entrümpelungsfirma

Regale, Schränke und Vitrinen sind also sauber, bieten wieder Platz und der überflüssige Hausrat ist in Kartons bzw. Säcken verstaut. Nun kann ein professionelles Unternehmen mit der restlichen Arbeit beauftragt werden. Tageszeitung, Internetportale, Telefonbücher – entsprechende Angebote gibt es zuhauf. Bei der Suche ist es ratsam, wenn sich das Unternehmen in Reichweite des entrümpelten Hauses bzw. der entrümpelten Wohnung befindet, denn ein persönlicher Eindruck ist immer unbezahlbar. Ausserdem ist ein Angebot wesentlich präziser, wenn der Unternehmer die Gegebenheiten vor Ort (Objektgrösse, Lage, Fahrstuhl, Halte- bzw. Parkverbot, Stellfläche bei einer Entrümpelung per Container etc.) begutachten kann. Ferner ist ein Preisvergleich mehrerer Anbieter gewiss kein Fehler, denn je mehr Hausrat zu entsorgen ist, desto grösser können die Preisunterschiede sein.

 
Unerwarteten Zwischenfälle sind für uns kein Hindernis.

Gewissenhaftes Arbeiten stellt die Basis dar.

Info:

Eine Entrümpelung von Haus, Keller oder Wohnung muss nicht zwangsläufig im Chaos enden. Mit Geduld, etwas Zeit und ein paar Anrufen oder Klicks finden Sie schnell den richtigen Partner für Ihre persönliche Entrümpelung. Und vergessen Sie nicht, dass starke Leistung und guter Service ihren Preis haben.

 
Entrümpelung
FrauHerr

Entrümpelung: Aller Anfang ist schwer!

Das A und O beim Aufräumen sind der richtige Anfang sowie der rote Faden, dem Sie bei einer Wohnungsentrümpelung folgen sollten. Im Idealfall ist der gesetzte Termin noch einige Wochen entfernt. Das erlaubt es Ihnen beispielsweise, sich jede Woche einem anderen Raum (Kinderzimmer, Keller, Küche, Dachboden etc.) zuzuwenden. Auf diese Weise kommt Ihr Vorhaben ohne Stress kontinuierlich voran. Nach und nach können Sie Schränke, Vitrinen, Regale und Kommoden ausräumen, reinigen und den „abgespeckten“ Inhalt wieder einräumen. Alles Überflüssige wandert in einen Karton, den Sie in der Mitte des Raumes platzieren können. Wenn die Zeit drängt, kann auch ein gemeinsamer Entrümpelungstag oder ein Wochenende helfen, den überflüssigen Hausrat aufzuspüren.

In den Räumen selbst empfiehlt es sich, in eine bestimmte Richtung (von rechts nach links oder noch besser von oben nach unten) vorzugehen. Dadurch behalten Sie den Überblick, vermeiden unnötige Arbeit (durch herabfallenden Staub) und können den Zeitfaktor besser einschätzen.

Nicht alles ist reif für den Müll

Entrümpeln hat den Sinn, sich von Hausrat und Einrichtungsgegenständen, die veraltet bzw. defekt sind oder nicht mehr benötigt werden, zu trennen. Das bedeutet aber nicht, dass die aussortierten Preziosen nicht noch einen gewissen Wert (beispielsweise für Sammler) haben. Deswegen kann es nicht schaden, den aussortierten Hausrat noch mal dahin gehend zu prüfen. Gerade bei Haushaltsauflösungen bestehen gute Chancen, das eine oder andere Einzelstück noch zu versilbern. Dadurch würde sich das zu entsorgende Haushaltsgut reduzieren und gleichzeitig könnten die Kosten somit abgefedert werden.

Eine andere Möglichkeit, nicht mehr benötigten Hausrat weiter nutzen zu können, ist eine Spende. Vor allem Bekleidung, Wäsche und Spielzeug werden bei den Hilfsorganisationen und Sozialkaufhäusern händeringend gesucht. Auch dadurch liesse sich die entrümpelte Menge verkleinern, was am Ende ebenfalls Platz, Gewicht und Kosten einsparen kann.

Haben Sie zusätzliche Fragen?
Kontaktieren Sie einen unserer Mitarbeiter!

Rufen Sie uns an: 044 311 98 02

Entrümpelungs-Umzug geplant?

Wir erstellen Ihnen gerne eine massgeschneiderte Offerte.
Richtig entrümpelt

Entrümpelungsservice für unsere Kunden

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.